Prof. Michael Drozdiuk (63)

* 06.09.1957 † 05.04.2021
Begräbnis:
Ort:Axams

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@bestattung-sarg.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Prof. Michael Drozdiuk


Kondolenzbuch

† 05.04.2021

Carla Lackner:

In the end it’s not the years in your life that count, it‘s the life in your years. Abraham Lincoln

Geschrieben am 11.04.2021 um 19:47

Hochschulkollegium der PH Tirol:

Liebe Familie Drozdiuk!

Erschüttert von der Nachricht des Ablebens unseres Kollegen Michael dürfen wir ihnen unser tief empfundenes Mitgefühl und unsere Anteilnahme aussprechen.

Michael war ein wahrer Menschenfreund, ein hoch angesehener Hochschulprofessor und verlässlicher Personalvertreter.
Vielen von uns in der Hochschulgemeinschaft war er außerdem ein liebenswerter Freund, den wir sehr vermissen werden.

Die Mitglieder des Hochschulkollegiums der PH Tirol

Geschrieben am 10.04.2021 um 18:19

Thomas Schöpf, Rektor PH Tirol:

Die Nachricht vom tragischen und unerwarteten Tod von Michael hat die Hochschulgemeinschaft mit großer Betroffenheit und tiefer Anteilnahme aufgenommen. Mit ihm verliert die Pädagogische Hochschule Tirol einen in vielerlei Hinsicht außergewöhnlichen Mitarbeiter und Menschen, der als anerkannter Fachmann engagiert und visionär mit seiner versöhnlichen, freundlichen und konstruktiv-ausgleichenden Persönlichkeit die Entwicklung der Pädagogischen Hochschule maßgeblich mitgestaltet hat. Michael Drozdiuk absolvierte die Handelsakademie in Innsbruck, die er 1980 mit der Reifeprüfung abschloss. Nach dem Einstieg ins Berufsleben besuchte er die Berufspädagogische Akademie des Bundes in Tirol, an der er 1984 die Lehramtsprüfung für Stenotypie, Phonotypie und Textverarbeitung sowie 1986 eine weitere Lehramtsprüfung für die Fachgruppe 1 an Berufsschulen ablegte. Nach dem Studium unterrichtete er zunächst in Zell am Ziller an der Bundesfachschule für Fremdenverkehrsberufe. Im Studienjahr 1990/91 begann Michael seine Lehrtätigkeit an der damaligen Berufspädagogischen Akademie, zunächst in Mitverwendung und ab 1993 in voller Dienstzuteilung. Ab 1998 gehörte er zum Stammpersonal des Kollegiums der Berufspädagogischen Akademie. Seinen Beruf als Pädagoge hat er geliebt und mit großem persönlichem Einsatz gelebt. Vor allem im Bereich der EDV und in den wirtschaftlichen Fächern war er im Kollegium und bei den Studierenden als engagierter und äußerst fachkundiger Lehrender hochgeschätzt. Als Vorsitzender des Dienststellenausschusses Lehre an der Pädagogischen Hochschule Tirol sowie als Mitglied in der Bundesfachgruppe der Pädagogischen Hochschulen setzte sich Michael unermüdlich für alle Belange der Kolleg:innen ein und stand den Mitarbeiter:innen stets hilfsbereit und unterstützend mit seiner wertschätzenden Grundhaltung und seinem umfassenden Wissen zur Seite. Als Dozierender pflegte er zu seinen Studierenden ein professionelles, herzliches und engagiertes Verhältnis. Ihm lag viel an einer positiven, individuellen Persönlichkeitsentfaltung, was auch im Umgang mit den ihm Anvertrauten deutlich zum Ausdruck kam. Im online aufgelegten Kondolenzbuch stand bereits nach wenigen Tagen eine Vielzahl von Einträgen. In einem dieser Beiträge heißt es: „Du warst immer für uns Studenten da!“ Als Dozierender vereinte er mit pädagogischem Geschick in seiner Lehrtätigkeit berufliches Knowhow mit wissenschaftlichem Fachwissen zu einem einzigartigen, ihm eigenen Unterrichtsstil. Für seine hervorragenden - hier nur auszugsweise angeführten - Leistungen wurden ihm vom Bundespräsidenten am 17. Juni 2005 das Silberne Ehrenzeichen für die Verdienste um die Republik Österreich und im Jahr 2019 der Titel „Oberstudienrat“ verliehen.
Im Namen des Rektorates, des Hochschulkollegiums, der Dienststellenausschüsse und für die gesamte Hochschulgemeinschaft
Mag. Thomas Schöpf, Rektor

Geschrieben am 09.04.2021 um 20:36

Maria Schaffenrath:

Viel Kraft für diese schwere Zeit!

Geschrieben am 09.04.2021 um 17:21

Brecher Margreth:

Liebe Irmgard, liebe Carina, lieber David!

Wenn das Licht erlischt, bleibt die Trauer,
wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung.

Wir wünschen Euch Allen in dieser schweren Zeit viel Kraft .

Margreth Günter Julia Brecher

Geschrieben am 09.04.2021 um 17:21

Dienststellenausschuss Verwaltung an der PH Tirol – Adelinde Blümel:

Michael war uns immer ein guter Ansprechpartner für die Belange der Menschen an der Pädagogischen Hochschule Tirol. Seine wohlwollende und aufrichtige Art werden wir vermissen. Er wird uns stets in guter Erinnerung bleiben.
Liebe Familie Drozdiuk, wir wünschen Ihnen viel Kraft für diese schwere Zeit.

Geschrieben am 09.04.2021 um 13:53

prof. mag. gerhard kriegseisen:

Die Gespräche im Rahmen unserer gewerkschaftlichen Treffen mit dir, dein Humor und dein leidenschaftliches Engagement sind unvergesslich, vor allem aber unser letztes Treffen in deiner Heimat mit den begeisternden Erläuterungen zu "deiner" Tiroler Bergwelt! Wir werden dich vermissen!
Ich wünsche der Trauerfamilie in diesen schmerzlichen Stunden viel Kraft!

Geschrieben am 09.04.2021 um 08:32

Jörg Spenger:

Ich wünsche allen Angehörigen und Freunden im Namen des Dienststellenausschusses der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich mein herzliches Beileid. Michael war ein besonders herzlicher Kollege, den ich immer in guter Erinnerung behalten werde.

Geschrieben am 09.04.2021 um 08:32

Zentralausschuss Pädagogische Hochschulen – Bundesfachgruppe PH in der GÖD:

Liebe Familie Drozdiuk,
zutiefst erschüttert hat uns die Nachricht vom Tod unseres Kollegen und Freundes Michael. Unser tiefempfundenes Mitgefühl und unsere Anteilnahme gelten seiner Familie und seinen engsten Freunden.
Als Vorsitzender des DA an der PH Tirol und als Mitglied in der Bundesfachgruppe der Pädagogischen Hochschulen setzte sich Michael unermüdlich für alle Kolleginnen und Kollegen ein und war stets um alle Belange der Standesvertretung bemüht. Wir werden ihn immer in dankbarer Erinnerung behalten.

Geschrieben am 08.04.2021 um 16:16

Wolfgang Vancura, Zentralausschuss PH und Wolfgang Weissengruber, BFG PH:

Sehr geehrte Frau Föger, liebe Familie und Angehörige!
Wir möchten als Vorsitzende der Personalvertretung sowie der Gewerkschaft unsere große Betroffenheit und unser tiefempfundenes Mitgefühl über den tragischen Tod von Michael ausdrücken.
Als Vorsitzender des Dienststellenausschusses an der PH Tirol und als Mitglied in der Bundesfachgruppe der Pädagogischen Hochschulen setzte sich Michael unermüdlich für alle Kolleginnen und Kollegen ein und hat dabei immer sein Bestes gegeben. Wir danken ihm dafür aufrichtig und werden ihn so in liebevoller Erinnerung behalten.

Geschrieben am 08.04.2021 um 16:16

die Mitglieder des Dienstellenausschusses Lehre der PH Tirol:

Liebe Trauerfamilie,
tief betroffen von Michaels plötzlichem Tod ist es schwer, Worte des Trostes zu finden.
Wir können nur unsere tiefe Anteilnahme zum Ausdruck bringen und Ihnen viel Kraft in Ihrer Trauer wünschen.
Als Vorsitzender des Dienststellenausschusses Lehre und als Mitglied in der Bundesfachgruppe der Pädagogischen Hochschulen setzte sich Michael unermüdlich für alle Belange der Kollegenschaft ein und prägte den Dienststellenausschuss mit seiner versöhnlichen und konstruktiv-ausgleichenden Persönlichkeit über Jahrzehnte.
Er hatte für die Kolleginnen und Kollegen immer ein offenes Ohr und setzte sich mit viel Geduld für die unterschiedlichsten Anliegen und Problemlösungen in stundenlangen Gesprächen mit vollem Engagement ein.
Mit seiner ehrlichen und offenen Art und seinem umfassenden Wissen stand er den Mitarbeiter:innen stets hilfsbereit und unterstützend zur Seite.
Wir werden Michael immer mit ehrendem Andenken im Herzen tragen.

Geschrieben am 08.04.2021 um 13:08

Margot:

A Liachtle aus Vorarlberg
Hermine mit Herbert, Günter und Margot

Geschrieben am 08.04.2021 um 13:07

Familie Ing. Otto Kössler, Rum:

Liebe Familie Drozdiuk! Der tödliche Unfall von Michael hat uns sehr erschüttert. Wir möchten hiermit unsere aufrichtige Anteilnahme aussprechen. Viel Kraft für diese schwere Zeit wünschen Ihnen Otto und Maria Kössler mit Edith, Gerhard und Andrea.

Geschrieben am 08.04.2021 um 07:12

Berloffa Alex:

Viele Wege führen zu Gott.
Einer davon über die Berge.
Pfiat di Michael....

Geschrieben am 07.04.2021 um 11:22

Melanie Aichner:

Liebe Irmi,liebe Carina ,lieber David !

"Wenn die Sonne des Lebens untergeht ,leuchten die Sterne der Erinnerung !"

Es tut mir so unendlich leid für Euch-es ist schwer tröstende Worte für diesen Schmerz zu finden . Ich wünsche Euch ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit und viele leuchtende Sterne am Himmel...

Mein aufrichtiges Beileid !

Geschrieben am 07.04.2021 um 07:38

Alex Scharmer:

Viel zu früh aus dem Leben geschieden. Ruhe in Frieden.

Geschrieben am 07.04.2021 um 07:38

Freisinger Stefanie:

Liebe Carina, liebe Irmgard, lieber David- mit Familie!

Ich möchte euch mein tiefstes Beileid aussprechen und wünsche euch für die Zeit der Trauer viel Kraft und Zuversicht.
Ich wünsche euch, dass euch die Erinnerungen an schöne Momente irgendwann ein Lächeln ins Gesicht zaubern und die Trauer und Leere verdrängen können.

Geschrieben am 06.04.2021 um 19:58

Petra Markt:

Liebe Irmgard, es ist sehr schwer tröstende Worte zu finden. Ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft und entbiete meine aufrichtige Anteilnahme.

Geschrieben am 06.04.2021 um 18:44

Mario und Petra Spechtenhauser:

Es gibt Dinge die wir nicht verstehen.
Erinnerungen die einem das Herz brechen und Momente …….
wo die Welt aufhört sich zu drehen.

Liebe Familie Föger.
Es ist schwer bei einem solchen Anlass tröstende Worte zu finden,
aber wir möchten Euch unsere aufrichtige Anteilnahme aussprechen
und Euch viel Kraft und Zuversicht wünschen.
Mario und Petra

Geschrieben am 06.04.2021 um 18:04