Marianne Sarg (84)

* 07.03.1937 † 12.04.2021
Verabschiedung: 16.04.2021
Uhrzeit:14:30 Uhr
Ort:Götzens

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@bestattung-sarg.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Marianne Sarg


Kondolenzbuch

† 12.04.2021

Vroni u Leo Gorfer HaLL:

Aufrichtige Anteilnahme entbieten Vroni u Leo
Wir trauern mit euch !

Geschrieben am 13.04.2021 um 18:27

Karoline:

Deine Lebenslust und deine lustigen Schmäh werden mir fehlen!
Pfiati Marianne

Geschrieben am 13.04.2021 um 18:26

Theaterverein Götzens:

Liebe Angehörige,

Tief erschüttert hat uns die Nachricht vom Ableben von Marianne erreicht.

Marianne war nicht nur in Eurer Familie, sondern auch für unseren Verein ein Fels, an den man sich immer gerne anlehnen konnte.
Mit außergewöhnlichem Fleiß engagierte sich Marianne für unser aktives Vereinsleben. Mit teils neckenden, sehr unterhaltsamen Sprüchen und Anekdoten, sorgte Sie für unvergessliche Abende - die trotz voller Arbeit - sehr lustig und kurzweilig waren.
Bis ins hohe Alter zeigte Marianne uns "Jüngeren" was Fleiß und Arbeit heißt.

Marianne, du wirst uns sehr fehlen und hinterlässt eine große Lücke.

Liebe Angehörige,
wir wünschen Euch viel Kraft für diese schwere Zeit.
Fühlt Euch durch unsere Gedanken und Gebete unterstützt.

- DANKE - Marianne, du wirst immer ein Teil unseres Vereins bleiben.

Für den Vorstand des Theaterverein Götzens, Barbara Saurer (Obfrau)

Geschrieben am 13.04.2021 um 18:26

Verena Wendler:

Liebe Christine mit Familie!

Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann,
steht in den Herzen seiner Mitmenschen! (Albert Schweitzer)

Aufrichtige Anteilnahme entbietet Euch von ganzem Herzen
Verena Wendler

Geschrieben am 13.04.2021 um 18:26