Dr. Peter Kirschner (60)

* 16.08.1960 † 27.12.2020
Verabschiedung:
Ort:Axams

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@bestattung-sarg.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Dr. Peter Kirschner


Kondolenzbuch

† 27.12.2020

helmuth angermann:

wir vom volleyball der tiwag werden peter stets ein ehrendes andenken bewahren. seiner familie gilt unser aufrichtiges beileid

Geschrieben am 07.01.2021 um 21:34

Der Mann mit den grünen Sandalen:

Lieber Peter, du wirst mir und ganz vielen anderen Menschen sehr fehlen! Ich hoffe, du hast von oben die schöne Abschiedsfeier gesehen, auf der an dein Leben gedacht wurde und die bewegende Rede deiner Tochter Verena.
Alles Liebe,
David

Geschrieben am 05.01.2021 um 19:45

Karin Binder:

Lieber Peter,
Du einer meiner langjährigen Wegbegleiter,
Du wirst vielen Menschen sehr fehlen.

Geschrieben am 05.01.2021 um 15:10

Robert Pham Xuan:

Danke, dass du mich unterrichtet hast. Das ist mir viel wert.

Geschrieben am 03.01.2021 um 12:02

Christine, Manfred und Marc Lechner:

Danke, dass es uns vergönnt war, deine Bekanntschaft zu machen und auch mit dir zusammenzuarbeiten. Du warst immer ein Quell der Inspiration und des Optimismus, und die Begegnungen mit dir waren immer aufregend und anregend. Wir werden dich sehr vermissen.

Geschrieben am 01.01.2021 um 17:00

Klaudia und Klaus:

Lieber Peter!
Auf welcher Reise du dich auch immer befinden magst, welche Aufgaben auch immer auf dich warten, wirst du uns dennoch immer nahe sein.
Der trauernden Familie sei die Kraft zuteil, diesen Schicksalsschlag ertragen zu können.
In tiefer Verbundenheit
Klaudia und Klaus

Geschrieben am 01.01.2021 um 12:38

Peter mayr:

Gute Reise mein Freund.... danke für Deine Hilfe in schweren Zeiten .... ruhe in Frieden

Geschrieben am 01.01.2021 um 12:36

Andy Praxmarer:

Lieber Peter mein Freund aus längst vergangenen Jugendtagen - am Ende eines steinigen Weges möge dich die Wärme der Sonne empfangen - Ruhe in Frieden

Geschrieben am 01.01.2021 um 07:50

Kurt und Uschi Lichtblau:

Lieber Peter!
gemeinsame Spuren im Tiefschnee
wirds leider nicht mehr geben
Wir wünschen Dir Frieden
im jenseitigen Leben.

Unsere Gedanken voll Trauer
mögen Dich Lisi und die Kinder trösten.

Geschrieben am 31.12.2020 um 15:49

Florian Schuchter:

Es gibt Menschen die inspirieren allein durch Ihr ganz besonderes Wesen. Danke lieber Peter, dass ich dich wenn auch leider nur kurz, als einen den Menschen wertschätzenden Lehrer in einer nicht ganz einfachen Lebenszeit erleben durfte.
Mein tiefes Mitgefühl der Familie

Geschrieben am 31.12.2020 um 12:03

Ruhe in Frieden:

Danke, lieber Peter!
- Für deine tiefgründigen und trotzdem verständlichen Gespräche und Diskussionen im Religionsunterricht. Du hast niemals nur Wissen vermittelt. Vielmehr war es das Aufzeigen von möglichen Wegen zum Erwachsenenwerden.
- Für deine vergeblichen Versuche mir und meinen Mitschülern Tennis beizubringen. Du hast es einfach nicht verstanden, wie man den Ball nicht treffen konnte, warst aber weiterhin ein geduldiger, ehrlicher Lehrmeister.
- Für die netten Begegnungen viele Jahre später.
…. du wirst mir in herzlicher Erinnerung bleiben! - Ich bin dankbar und froh dich kennen gelernt zu haben!

Deiner Familie wünsche ich viel Kraft und Gottes Segen.

Ruhe in Frieden!
Ein dankbarer HTL-Schüler

Geschrieben am 31.12.2020 um 12:03

Gerhard Bregenzer:

Wenn wir erwachsen wird teilen sich oft die Wege. Überrascht war ich über die Nachricht deines Todes. In Erinnerung an eine gute freundschaftliche Nachbarschaft. Ich wünsche allen Angehörigen viel Kraft in dieser Zeit.

Geschrieben am 31.12.2020 um 12:02

Hans:

die vielen schönen Momente mit dir im Tennis und im Leben bleiben als Trost in Erinnerung

Geschrieben am 30.12.2020 um 12:49

Fam. R. Senn-Stürz:

Lieber Trauerfamilie,
unsere herzliche Anteilnahme möchten wir Peters Familie schreiben.
Ein unfassbarer Schmerz, euren lieben Peter, in eine neue Daseinsform ziehen lassen zu müssen! R. M. Rilkes tiefsinnige Trauer- und Hoffnungsgedanken sind berührend und Peters Schicksal ergreifend.
Dass es dir gut geht, lieber Peter, wünschen wir dir! Und dass deine Lieben Trost und Kraft finden! Die Liebe verbindet weit über das Leben hinaus und lässt uns nie mehr los. Gemeinsam Erlebtes, Geteiltes, Schwieriges wie Schönes teilen wir mit dir.
Mögen dich deine Lieben in ihrem großen Schmerz und mit all ihren Erlebnissen mit dir mittragen im Jetzt!
In herzlicher Anteilnahme,
Fam. Senn-Stürz Romana, Gerhard, Anna, Eva mit Fini und Hans Stürz

Geschrieben am 30.12.2020 um 12:48

Ursula Albrecht:

Wir wünschen dir liebe Elisabeth, liebe Barbara, lieber Felix und der ganzen Familie viel Kraft. Mögen euch die guten Erinnerungen an ihn über den Schmerz hinweghelfen.

Familie Albrecht

Geschrieben am 30.12.2020 um 12:48

Christoph Wachter:

War schön dich kennen gelernt zu haben! Wir sehen uns, unser Weg ist niemals vorbei.

Geschrieben am 30.12.2020 um 12:48

Sophia:

Ich danke dir von ganzem Herzen für deine unendliche Inspiration an mich, Peter! In Liebe, dein Snowy

Meine tiefe Anteilnahme und ganz viel Kraft für die Familie!

Geschrieben am 30.12.2020 um 07:57

Eva Plattner:

Liebe Elisabeth liebe Kinder mit Familien. Es macht mich traurig vom Verlust deines Mannes und euren Vaters zu hören. Ich wünsche euch viel Kraft und Stärke. Eva Plattner

Geschrieben am 30.12.2020 um 07:56

Melanie P.:

Alles hat ein Ende, beim Einen später, beim Anderen leider früher. Jedoch hat mich das Leben gelehrt, dass es nicht auf die Jahre ankommt, die wir leben, sondern wie und mit wem wir sie verbringen.
So wie ich dich kennenlernen durfte, hast du dein Leben genossen und wirst allen in schöner Erinnerung bleiben.
Danke, dass ich dich in einem Lebensabschnitt kennenlernen durfte.
A liachtl soll da do leichtn, wo du jetzt bist lieber Peter.
Mein aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl an die Familie.
In stillem Gedenken eine ehemalige Studentin.

Geschrieben am 30.12.2020 um 07:56

Magdalena G.:

Aus Momo von Michael Ende:
"Und wenn mein Herz einmal aufhört zu schlagen?" , fragte Momo. "Dann", erwiderte Meister Hora, "hört auch die Zeit für dich auf, mein Kind. Man könnte auch sagen, du selbst bist es, die durch die Zeit zurückgeht, durch alle deine Tage und Nächte, Monate und Jahre. Du wanderst durch dein Leben zurück, bis zu dem großen runden Silbertor kommst, durch das du einst hereinkamst. Dort gehst du wieder hinaus."
"Und was ist auf der anderen Seite?" "Dann bist du dort, wo die Musik herkommt, die du manchmal so leise gehört hast. Aber dann gehörst du dazu, du bist selbst ein Ton darin." [...]
Und sie fragte: "Bist du der Tod?" Meister Hora lächelte und schwieg eine Weile, ehe er antwortete: "Wenn die Menschen wüssten, was der Tod ist, dann hätten sie keine Angst mehr vor ihm. Und wenn sie keine Angst mehr vor ihm hätten, dann könnte niemand ihnen mehr die Lebenszeit stehlen."

Mein aufrichtiges Mitgefühl und viel Kraft in dieser schweren Zeit!
In Gedenken eine ehemalige Schülerin

Geschrieben am 29.12.2020 um 19:59

Julia und Hannes Wachter:

Ruhe in Frieden!

Geschrieben am 29.12.2020 um 19:59

Christl:

Ich fühle mit Dir, liebe Lisi, und Eurer gesamten Familie. In lieber Erinnerung an Peter Christl

Geschrieben am 29.12.2020 um 16:32

Norbert Belina:

Aufrichtiges Beileid!

Geschrieben am 29.12.2020 um 16:32

Herbert Tilg:

Lieber Peter,
Die vielen Gespräche waren von Herzen und zwar Trost und Hoffnung, aber mehr konnten wir nicht für dich tun. Du warst ein wunderbarer Mensch! In lieber Erinnerung dein Herbert

Geschrieben am 29.12.2020 um 16:32

Lea:

Gute Reise lieber Peter.

Geschrieben am 29.12.2020 um 16:31

Josef A. Moll:

Das einzige im Leben sind die Spuren der Liebe wenn wir gehen.
Meine tiefe Anteilnahme für alle Familienmitglieder von Peter.

Geschrieben am 29.12.2020 um 10:59

Peter Leitl:

Lieber Peter, ich war so tief getroffen als ich von deinem Tod erfuhr. Was soll ich über dich erzählen... du warst da für mich wenn ich Gespräche brauchte, hast meine Gedanken reflektiert und allein durch deine Anwesenheit so viel Ruhe gebracht. Ich verliere mit dir einen Menschen, wo zwar der Kontakt in den letzten Jahren leider nur mehr virtuell stattgefunden hat, der mir aber dennoch - wenn wir uns geschrieben haben - Zuversicht ind Freude gegeben hat. Ich bedauere es zutiefst doch nicht mehr gesehen und gesprochen zu haben. Ich habe das Gefühl, eine Stütze und wahrhaftigen Freund verloren zu haben. Hätte ich mich mehr rühren sollen - ja! Aber es war immer der Gedanke, dass wir noch so viel Zeit hätten... erst der Tod, besonders von einem Menschen wie dir, zeigt wie kostbar Zeit ist, wie wichtig jede Minute mit einem Menschen ist, der die Welt und seine Umgebung bereichert hat, ist. Du warst für mich geistige Stütze, auch wenn wir Zeiten ohne Kontakt hatten. Diese Stütze ist nun gegangen. Ich kann.dir nur für alle Gespräche danken, aus ganzem Herzen und voller Traurigkeit dich verloren zu haben... DANKE FÜR ALLES, MEIN LIEBER FREUND...

Geschrieben am 29.12.2020 um 10:59

Jutta:

Mein Lieblingscousin,
ich werde Dich vermissen! Du hast mir Himbarala gepflückt, als ich noch ganz klein war, und Deine lieben WhatsApp-Nachrichten der letzten Jahre bedeuten mir viel . „Wir sind sehr verbunden“ hast Du mir geschrieben. Das spüre ich und dass wir jetzt keine WhatsApp mehr brauchen, um in Verbindung zu sein.
Alles Gute, lieber Peter, für die Welt, in der Du jetzt bist. Du bist bestens dafür gerüstet, da bin ich mir sicher!
Sehr herzlich Jutta

Geschrieben am 29.12.2020 um 10:28

Manfred Jenewein:

Mein aufrichtiges Beileid.

Geschrieben am 29.12.2020 um 10:24

Hannes & Petra:

Lieber Peter, du warst teil meiner Reise, dafür bin ich sehr dankbar. Wir werden dich immer in unserern Erinnerungen behalten, ruhe in Frieden mein Freund.

Geschrieben am 29.12.2020 um 10:24

Hanni und Walter Kurz:

Wir sind sehr traurig, aber uns bleiben immer die schönen Erinnerungen an Peter. Seine Besuche bei uns von klein auf waren stets eine große Freude!
Herzlichst Tante Hanni und Göti

Geschrieben am 29.12.2020 um 10:24

Thomas:

RIP Peter!

Deine legendären Matches, gepaart mit unglaublichem Willen und mentaler Stärke werden wir immer in Erinnerung behalten. Viel Kraft in dieser schwierigen Zeit wünschen wir deiner Familie!

Dein Tennisfreund Tom mit Andrea, Max & Jakob

Geschrieben am 29.12.2020 um 07:45

restaurant im FZZ:

wir lernten Peter als offenen Menschen und Ratgeber in vielen Fragen kennen und schätzen der Kartoffelsalat to go und die heisse Suppe waren auch für uns geprägt von Hoffnung ..... lieber Peter vielen Dank für die vielen netten Begegnungen und Gespräche
du wirst uns fehlen Ruhe in Frieden
Viel Kraft für deine Familie in dieser schwierigen Zeit
Irmi Martina Fabian Volker

Geschrieben am 29.12.2020 um 06:58

In stillem Gedenken:

Gott sah sich in seinem Paradies um und sah einen leeren Platz.
Er sah sich auf der Erde um und sah in deine müden Augen.
Da nahm er dich bei der Hand und führte dich ins Paradies.

Liebe Elisabeth, wir wünschen Dir und Deinen Töchtern viel Kraft und Mut in dieser schweren Zeit, wir denken an Euch!

Familie Zach Helmuth & Christine mit
Gregor, David & Philipp

Geschrieben am 28.12.2020 um 17:00

Barbara 1983, Eva Maria 1992, Neni 1994:

Für immer gehalten, geliebt und geborgen.

Dein 3 Mäderlhaus <3

Geschrieben am 28.12.2020 um 16:59